Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

News und Informationen

> Schweizer Selektion Trail WM

Die Selektionskommission von Swiss Athletics hat drei Läuferinnen und zwei Läufer für die Trail-WM 2017 selektioniert. Diese findet am 10. Juni in Badia Prataglia (ITA)  über 49km mit 2700hm D+ statt. Bei den Männern wurde Donnino Anderhalden und Iwan Schwarz aufgeboten. Bei den Frauen viel die Selektion auf Sophie Andrey, Franziska Etter und Kathrin Götz.

Die Trail WM findet im Rahmen des Trail Sacred Forest statt, von dem wir, ehrlich gesagt, noch nie etwas gehört haben. Da drängt sich langsam schon die Frage auf, ob es dem Sport dienlich ist, Meisterschaften an unbekannte Rennen zu vergeben, die keine hohe Leistungsdichte vorhalten können. Der (internationale) Rennkalender ist für viele Top-Athleten bereits sehr dicht und solche Vergaben von Meisterschaftsrennen führen letztlich wohl nur dazu, dass sich das Feld noch mehr verzettelt. Die Schweizermeisterschaften werden dieses Jahr übrigens im Rahmen des Eiger Ultra Trails ausgeführt, was wir sehr begrüssen.

Hier der Link zum Trail: http://trailsacredforests.com/en

 

> The Barkley Marathons

Am letzten Wochenende ging der legendäre Barkley Marathon zu Ende – mit einem Finisher. Und mit etwas Verwirrung. John Kelly wurde offiziell der 15. Finisher des brutalen Events in Tennessee. Der Kanadier Gary Robbins kam 6 Sekunden nach dem Cut-off von 60 Stunden ins Ziel, was auch Facebook und Twitter für reichlich emotionale Aufruhr gesorgt hatte. In Tat und Wahrheit kam Robbins aber vom Kurs ab und legte nicht die ganze Strecke zurück. In der Folge wäre er unter Einhaltung der Cut-off Zeit disqualifiziert worden.

Hier das Video der letzten Sekunden seines Laufes, welches den Tumult ausgelöst hat:

 

> Anti Doping

Der Zürich Marathon mit unserem Nico Schefer als Elite-Koordinator fährt eine harte Linie für den sauberen Sport: ohne mindestens 3 negative Kontrollnachweise gibt es keinen Start. Leider wird dies nicht überall so gehandhabt. Und dass Doping einmal mehr brandaktuell ist, zeigt der Fall von Olympia Marahtonsiegerin Sumgong, die nach einem positiven EPO Test wohl ihre Goldmedaille abgeben muss.

Hier mehr zur lobenswerten Linie des Zürich Marathon: http://www.derbund.ch/sport/leichtathletik/Der-einsame-Zuercher-Dopingkampf/story/21732154

 

> Diego Pazos – gestern und heute

Diego Pazos war auch schon 2011 sportlich erfolgreich. Zum Beispiel hier beim Fisherman Strong Run.

Seit dieser Woche ist es nun offiziell – Diego Pazos hat bei Columbia Montrail unterschrieben und wird in Zukunft in den Schuhen der amerikanischen Traditionsmarke unterwegs sein. Wir wünschen viel Erfolg!

Video

 

Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Woche.

Werbung
Follow us on Facebookschliessen
oeffnen