Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

News und Informationen

> Irontrail

Der Irontrail war in der Vergangenheit nie einfach – und auch dieses Jahr hat das Wetter den Läufern alles abgefordert, insbesondere auf den langen Distanzen. Auf der langen T201 Strecke (201km mit 11’440hm D+) liessen die Schweizer Damen nichts anbrennen, Andrea Huser gewann in einer überragenden Leistung gleich das Gesamtfeld. Anzumerken ist, dass Andrea vor 3 Wochen den Eiger Ultra Trail über die 101km Distanz gewonnen hat und vor einer Woche beim K78 auf den zweiten Platz lief. Denise Zimmermann wurde Zweite. Bei den Männer liefen die beiden Schweizer Thomas Ernst und Roman Sutter hinter dem Italiener Jimmy Pellegrini auf Platz zwei und drei.

Männer T201 Frauen T201
1. Jimmy Pellegrini 35:36

2. Thomas Ernst 37:42

3. Roman Sutter 40:36

1. Andrea Huser 35:00

2. Denise Zimmermann 40:48

3. Basilia Förster 45:32

Stephan Hugenschmidt hat den T121 gewählt um mit einem Sieg in 15h44min seine UTMB Form zu unterstreichen. Die restlichen Resultate findet man hier auf der Seite des Zeitnehmers.

Warst Du dabei? Dann nutze unsere Resultate Datenbank. und trag Dich ein.

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

 

> Alpen X

Der Plan B Event Alpen X hat das letzt Wochenende seine Premiere gefeiert. Gelaufen wurde von Seefeld nach Brixen über 160km mit 9224hm D+, von Steinach nach Brixen auf 102km mit 6121hm D+ sowie von Gossensass nach Brixen über 70km mit 4205hm D. Das Wetter wie auch die Strecken waren knüppelhart – Finisherquote unter 40% auf der 100 Meilendistanz sagt alles. Iker Karrera gewann in 25h29min vor Alexander Rabensteiner und Sebastian Fuchs. Bei den Frauen wurden nur 2 Finisherinnen gewertet. Herzliche Gratulationen gehen auch an Carsten Drilling (→ Rennbericht im Trailblog) und Kurt Nadler, dessen Bericht wir hier bald veröffentlichen werden.

Alpen X

Alpen X wartet mit knüppelharten Trails auf (Bild: Veranstalter / Kelvin Trautmann)

Auf der 102 Kilometer Distanz meldete sich Adrian Brennwald eindrucksvoll zurück. Nach einer längeren Verletzungspause konnte sich Adrian in 14h23 min vor Alfred Psenner und Christian Gangl durchsetzen. Die restlichen Resultate findet ihr hier.

Adrian Brennwald

Adrian Brennwald gewinnt den Alpen X 100k (Bild: privat)

Warst Du dabei? Dann nutze unsere Resultate Datenbank. und trag Dich ein.

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

 

> Pitz Alpine Glacier Trail

Robert Kampczyk von VitaminBerge war in Mandarfen vor Ort und berichtet, dass die diesjährige 4. Ausgabe des Pitz Alpine Glacier Trail einen neuem Teilnehmerrekord verzeichnen darf. Über 450 Starter auf den Distanzen 100km, 85, 42, 26 und 15 gingen an den Start. Bedingt durch das Wetter und Schneefall über 2.400m konnte die erste Schleife über den Pitztaler Gletscher nicht gelaufen werden. Zu gefährlich wäre der Anstieg auf fast 3.000m gewesen. Trotz der Änderung und Kürzung war das Feedback positiv. Besonders die Schleife zum Taschachhaus auf dem Fuldaer Höhenweg mit Blick zum Taschach-Gletscher war ein besonderes Erlebnis. Der Pole Piotr Hercog vom Salomon Team gewann mit fast einer halben Stunde Vorsprung vor Andreas Ropin die längste Distanz in knapp 12 Stunden. Bei den Damen benötigte die Erstplatzierte Claudia Wehnert fast 18 Stunden. Die schwierigen Trails und das Wetter forderten alles.

Pitz Alpine Glacier Trail

Taschach Gletscher (Bild: Robert Kampczyk / VitaminBerge)

Mehr Bilder findet man unter Vitamin Berge: → http://vitaminberge.de/pitz-alpine-glacier-trail-2016/

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

 

> Tromsø Skyrace

Skyrunning ist kein Kindergeburtstag, das wird beim TromsøSkyrace deutlich. Die Strecke wurde dieses Jahr verlängert und startet jetzt in Tromsø selbst. Der Sieger Tom Owens ist mit 6h45min eine sehr gute Zeit gelaufen und konnte den Vorjahressieger Thomas Albon, ebenfalls aus UK, mit 8 Minuten distanzieren. Die Strecke hat es in sich – demenstprechend hoch war auch die DNF Quote. Doch seht selbst…

 

 

Kommende Events

Nutze unsere Resultate und Event Datenbank. und trag Dich ein.

> Sierre-Zinal

Ist Trail Running ein Zeiterscheinung? Wohl kaum – beim Sierre Zinal fällt nähmlich am kommenden Wochenende zum 46. Mal der Startschuss. Wer ist dabei?

Content loading...
Name Zeit Pace Klasse Rang Ov. Rang AK
Mein Ergebnis hinzufügen

Videos

Der Film vom Trail Verbier St-Bernard ist da.

 

Und noch ein bisschen Action…

 

Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Woche. Run on!

Follow us on Facebookschliessen
oeffnen