Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

News und Informationen

> Gluex

Am letzten Wochenende ging die erste Ausführung des Gluex über die Bühne. Offensichtlich ein Erfolg.

Helene Ogi war im Rahmen ihres Aufbaus für den Transgrancanaria mit dabei:

Helene: Ein Wintertrail mit 53 km und 2200 Hm entsprach genau meinen Vorstellungen 2 Wochen vor dem Transgrancanaria. Das Teilnehmerfeld war mit 27 Läufern klein, aber sympathisch und familiär. Auch die beiden Organisatoren Edi und Wayne sind mitgelaufen. Der erste Teil der Strecke verlief fast schneefrei über den Gurten, Ulmiz, Bütschelegg bis nach Riggisberg. Die ersten 27 km war man auf sich alleine gestellt. Es gab weder eine Markierung, noch Verpflegung. In Riggisberg wurden wir im Gantrisch Bike Store sehr herzlich empfangen und durften uns verpflegen verpflegen. Der zweite Teil verlief dann über Gibelegg im Schnee und weiter nach Gurnigelbad. Dieser Streckenteil gefiel mir um einiges besser, und ich kam gut voran. Von Gurnigelbad ging es noch 10 km mehr oder weniger absteigend hinunter nach Burgistein ins Ziel. Die Zeit wurde selbstständig mit der Uhr gemessen und eingetragen. Nach 5:45 erreichte ich das Ziel. Die Zeit und der Platzierung waren an diesem Event jedoch zweitrangig. Im Ziel gab es eine warme Dusche und wir wurden ausreichend mit Getränken, Pasta, Suppe und dem besten Cake der Welt verpflegt . Es wurden interessante Gespräche geführt, Kontakte geknüpft, und so ging der Samstag sehr kurzweilig und zufrieden vorbei. Fazit: Für 10 Franken Startgeld wurde mehr geboten als erwartet, die Strecke ist schön und abwechslungsreich und eine gute Vorbereitung für die ersten langen Frühlingstrail. Sehr zu empfehlen!

> Tough Mudder –> 2 x Ultra –> Western States

Von o auf 100? Nicht ganz, aber fast. Amelia Boone kommt aus dem Obstacle Course Racing (OCR) und hat bei zahlreichen Tough Mudder und Spartan Races die Szene dominiert. Anfang Februar lief sie Ihren zweiten Ultra (Sean O’Brien 100k) und hat sich mit dem 2. Platz gleich das Western States 100 Ticket gesichert. Wow! Vielleicht ist ein bisschen Crosstraining doch nicht so schlecht. Wer von Euch wagt sich ebenfalls auf Hindernisläufe?

Amelia Boone mags hart und dreckig

> Podcast

Neben zahlreichen englischen Podcasts wie Ultra Runner Podcast oder Talk Ultra gibt es auch spannende deutschsprachige Pendants. Fat Boys Run zum Beispiel haben gerade zwei super Episoden Online. Einerseits mit dem Herausgeber des Trail Magazins Denis Wischnewski, der ein bisschen übers Magazin und seine Projekte spricht. Und andererseits mit der Deutschen Marathonrakete Arne Gabius, der ebenfalls viele inspirierende Einsichten gewährt. Einfach mal reinhören:

> Mentales Training und 64 Minuten

Christian Kreienbühl, seines Zeichens einer der besten Schweizer Marathonläufer, hat in seinem Blog spannende Einsichten zum Thema „Mental Training“ dargelegt:

Dadurch [mentales Training] kann ich generell positiver und ausgeglichener leben. Nur wer sich längerfristig in einem zufriedenen Gleichgewicht befindet, kann körperlich Überdurchschnittliches leisten. […] Schlussendlich macht mich das mentale Training nicht schneller, aber es macht mich weniger langsam.

Hier geht’s zum Blogeintrag

Dass mentales Training mehr bringt als nur ein spannender Blogeintrag, hat Christian ebenfalls bewiesen. Hammerharte 64 Minute und 21 Sekunden beim Halbmarathon in Barcelona katapultieren ihn auf den Platz 11 der Schweizer „ewigen“ Bestenliste und sichern das Ticket zur EM. Wir sind auf Olympia gespannt, wo es Christian hoffentlich ordentlich krachen lässt.

Christians Zieleinlauf beim HM Barcelona in 64min21sec (Bild Christian Kreienbühl)

> Explora mit Ueli Steck

The Swiss Machine Ueli Steck bedarf eigentlich keiner Einleitung mehr. Wer ihn live erleben möchte, kann dies bei seinem Explora Vortrag tun. Neben den technischen Exploits in der Steilwand weist Ueli auch erneut darauf hin, dass er mittlerweilen endgültig vom Ultra Trail Virus befallen ist. Hier der Kalender dieser wirklich sehr empfehlenswerten Vortragsreihe:

https://www.explora.ch/programm/ueli_steck

Ein paar mehr Hintergrundinfos findet man auch hier: → Interview mit Ueli Steck

Video

 

Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Woche. Run on!

Follow us on Facebookschliessen
oeffnen