Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

News und Informationen

> Valencia GR10 Xtrem

Denise Zimmermann und Helene Ogi waren die beiden grossen Abwesenden bei den Swiss Ultra Trail Awards 2015. Grund dafür war Ihre Teilnahme beim Valencia GR10 Xtrem, den Helene Ogi prompt auch für sich entscheiden konnte. Sie lief als Siegerin in 11h44min über die 93km mit 3820hm D+. Denise hatte einen harten Einstieg in die Saison 2016 und beendete den Leidensweg nach 13h49min.

Helene: Ich hatte alles in allem einen guten Tag und gute Beine. Kurzfristig lit ich zwar an Krämpfen und musste ein Stück gehen und mich gut verpflegen. Nach einer Stunde ging es wieder besser und ich konnte  wieder rennen. Die Helfer haben mich an den Verpflegungen stets angefeuert und motiviert. Und die frühlingshafte schöne Landschaft hat mich schlussendlich ins Ziel getragen.

Helen am GR10 Xtrem (Bild Veranstalter)

Helen am GR10 Xtrem (Bild Veranstalter)

> Swiss Ultra Trail Awards

Am letzten Freitag ging in Zürich die AWARD & FILM Nacht der Swiss Ultra Trail Awards 2015 über die Bühne. Ultra Runner of the Year wurden Andrea Huser und Diego Pazos. Das Podest wurde mit Denise Zimmermann auf Silber und Helene Ogi auf Bronze respektive Stephan Hugenschmidt auf Silber und Ueli Schneider auf Bronze kompletiert. Ultra Race of the Year wurde der Lugano & Capriasca Scenic Trail vor dem Trail Verbier St.Bernard und dem Transruinaulta. Alle Detail Information zur Wahl hier.

Die Sieger: Aaron vom Scenic Trail, Diego und Andrea (Photo Hendrik Auf'mkolk)

Die Sieger: Aaron vom Scenic Trail, Diego und Andrea (Photo Hendrik Auf’mkolk)

Von den fast 4000 Leuten, die am Voting teilgenommen haben, hatten 150 den Weg nach Zürich gefunden und an der AWARD & FILM Nacht eine gute Trail Running Party gefeiert. Warst Du auch da? Dann darfst Du uns gerne ein Feedback zur ersten Ausführung geben. Natürlich kannst Du uns auch sagen, warum Du nicht gekommen bist…

Weitere Berichte und Bilder hier:

Robert Kampczyk  / Trail.Trips.Relax: http://trailstripsrelax.de/swiss-ultratrail-award-2015/
Hendrik Auf’mkolk / TrailBlog: http://trailblog.de/swiss-ultra-trail-awards-2015/

 

> CRUX

Der Winter ist da – und damit sind auch die perfekten Grundlagen für den CRUX geschaffen. Am 5. März kann man ohne Zeitmessung und Streckenmarkierung entweder über die 54km mit 2500hm D+ oder die 24km mit 1500hm D+ starten. http://www.swisspeakperformance.com/wpcrux/

Wenn Du nicht bis im März warten möchtest, dann kannst Du bereits am 20. Februar beim GLUEX starten.

> Swiss Snow Walk & Run

Am Wochenende fand ebenfalls der Arosa Swiss Snow Walk & Run statt. Der sechsfache italienische Berglauf-Weltmeister Marco De Gasperi triumphierte am neuen Weisshorn Snow Trail (16.8km mit 918hm D+) und der in Bad Ragaz wohnhafte Deutsche Berglauf-Spezialist Stefan Hubert entschied den Halbmarathon für sich. Bei den Frauen siegte Simone Niggli-Luder und Eveline Blumenthal.

Marco De Gasperi © Armin Schirmaier

Marco De Gasperi © Armin Schirmaier

Events

> Echappée Belle

Kurt Nadler hat uns in seinem Rennbericht im letzten Herbst über die 144km mit 10’900hm D+/- der Echappée Belle mitgenommen. Und am 18. Januar geht das Anmeldefenster auf. Nicht verpassen… http://www.lechappeebelledonne.com/

> UTMB

Morgen Mittwoch werden die Resultate der Verlosung bekannt gegeben. Wir sind jetzt schon gespannt zu sehen, wen man am letzten Augustwochenende in Chamonix antreffen wird.

 

Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Woche. Run on!

Follow us on Facebookschliessen
oeffnen