Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

News & Information

Ultra Trail Lago d’Orta

Nahe der Schweizer Grenze hat sich die Schweizer Ultra Trail Szene zum wahrscheinlich letzten Stell-dich-ein der Saison getroffen. Am schnellsten kämpfte sich auf der 90km Strecke Stephan Hugenschmidt durch den Nebel. Bei den Frauen lief Denise Zimmermann auf den 2. Platz.

Schwierige Bedingungen beim UTLO © Yulia Baykova / UTLO

Stephan: „Der UTLO war in diesem Jahr nicht einfach zu laufen. Statt strahlender Oktobersonne wie in den Ausgaben zuvor war es grau in grau und die Trails sehr rutschig. Die gewaltigen Panoramen, die mich sonst so beeindruckten, blieben uns dieses Jahr leider verwehrt. Spass hat es trotzdem gemacht, zumal es mir wieder sehr gut gelaufen ist. Hier zu gewinnen ist auch beim 3. Mal etwas ganz besonderes!

Denise: Da ich mich zwei Tage vor dem Lauf erkältet habe und noch einige muskuläre Verhärtungen hatte, lief ich etwas verhaltener. Leider verhinderte Nebel und Nieselregen die schönen Aussichten der Strecke. Gut, dass die Strecke super markiert und abwechslungsreich geführt war .

Durch den Schnee und Regen waren einige Passagen sehr rutschig und daher gab es sehr viel Stürze, die meisten verliefen zum Glück aber glimpflich. Da ich die letzte bergab Passage etwas gemächlicher anging, musste ich auf den letzten 3 km nochmals etwas „Gas“ geben, da mir zwei Frauen auf den Fersen waren. Am Ende konnte ich dann doch den zweiten Platz halten.

Einsame klasse war wieder einmal Stephan Hugenschmidt. Er flog regelrecht über die Strecke! Ihm nochmals Herzliche Gratulation!

Herzliche Gratulation an Denise und Stephan. Wir freuen uns, dass wir am Donnerstag Stephans Rennbericht veröffentlichen dürfen.

Limone und Skyrunning World Series Final

Am vergangen Wochenende waren gleich zwei Schweizer erfolgreich: der neue Salomon Shooting-Star Rémi Bonnet sicherte sich mit einem Sieg des Vertical Kilometers auch den Gesamtsieg. Martin Anthamatten (→ Interview) konnte seine starken Resultate vom Matterhorn Ultraks (→ Rennbericht) und Flagstaff bestätigen und holte sich den 3.Platz in der Gesamtwertung der Sky Series. Herzliche Gratulation!

Rémi Bonnet holt sich in Limone den VK World Series © Ian Corless für ISF

Martin: Mein Ziel war sicherlich nach dem Rennen auf dem Podest des Gesamtweltcup zu stehen. Da das Rennen abgeändert wurde und auf 24 km 2800 Höhenmetern zu bewältigen waren, startete ich verhalten ins Rennen. In der zweiten Hälfte des ersten Anstiegs versuchte ich dann meine Pace zu erhöhen. Zuoberst war ich auf dem fünften Platz. An diesem Tag machten mir die steilen Abwärtspassagen zu schaffen. Nach dem ersten Abstieg fand ich nie mehr richtig meinen Rhythmus.
Schlussendlich bin ich froh über meinen 13. Schlussrang, da ich mit diesem meinen Podestplatz in der Series sichern konnte.
Herzliche Gratulation an Martin und Rémi für die starke Leistung die ganze Saison über.

Ultra Trail Atlas Toubkal

Andrea Huser (→ mehr Informationen) hat vor 2 Wochen in Marokko den Ultra Trail Atlas Toubkal über 105km und 6500hm D+ gewonnen. Herzliche Gratulation.

© Annass Erhani www.facebook.com/errihaniphotographer

Video

The African Attachment hat einen weiteren coolen Clip für Salomon produziert. Fast and light – passt doch hervorragend zu uns…

Für mehr Hintergrundinformationen zu den Salomon Filmen, hier ein spannender Artikel von Ian Corless (Talk Ultra).

Termine

Das Anmeldefenster für den Eiger Ultra Trail öffnet am Freitag 23. Oktober 2015 um 10.00 Uhr
→ Rennbericht vom Eiger Ultra Trail (2013)
→ Alle Infos auf SUT zum Eiger Ultra Trail

Zur Einstimmung auf den kommenden Eiger Ultra Trail:

Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Woche!

Run on!

Werbung
Follow us on Facebookschliessen
oeffnen